Privacy statement

Uw naam (verplicht)

E-mail adres (verplicht)

Datenschutzerklärung

Allgemeines

  1. Die Borsboom & Hamm N.V. (nachstehend: “Borsboom & Hamm”) respektiert Ihre Privatsphäre und verarbeitet personenbezogene Daten in ihrer Eigenschaft als für die Verarbeitung Verantwortliche gemäß der europäischen Datenschutz-Grundverordnung (nachstehend: “die DSVGO”).Mit dem Terminus ‘personenbezogene Daten’ sind alle Informationen über eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person gemeint.Mit dem Terminus ‘Verarbeiten’ ist unter anderem gemeint: Erfassen, Speichern, Ändern, Abrufen, Verwenden, Nutzen, Zur-Verfügung-Stellen sowie Löschen und Vernichten personenbezogener Daten wie auch Zugreifen auf dieselben.Mit dieser Datenschutzerklärung wird die in der DSVGO festgelegte Informationspflicht gegenüber der betroffenen Person umgesetzt, deren personenbezogene Daten Borsboom & Hamm verarbeitet.Diese Datenschutzerklärung findet auf alle personenbezogenen Daten Anwendung, die von Borsboom & Hamm im Zusammenhang mit ihrer Dienstleistung verarbeitet werden, einschließlich der Daten, die von den bei Borsboom & Hamm tätigen Insolvenzverwaltern in den Insolvenzverfahren empfangen und verarbeitet werden, in denen sie bestellt wurden bzw. werden.Für personenbezogene Daten, die von Borsboom & Hamm im Rahmen von Bewerbungsverfahren verarbeitet werden, wird auf die Datenschutzerklärung für Bewerber verwiesen.

 Für die Verarbeitung Verantwortliche und Kommunikation

  1. Borsboom & Hamm verarbeitet personenbezogene Daten, um Dienste anbieten zu können, um die Dienstleistung verbessern zu können und um persönlich mit Ihnen als betroffener Person kommunizieren zu können.

Zwecke der Verarbeitung personenbezogener Daten

  1. Borsboom & Hamm verarbeitet personenbezogene Daten ausschließlich zu folgenden Zwecken:
    • Identifizierung von Klienten/Mandanten (Artikel 1 des [niederländischen] Gesetzes zur Bekämpfung der Geldwäsche und Terrorismusfinanzierung);
    • Leistung juristischer Dienste, darunter die Ausführung von Vereinbarungen und die Einstellung (gerichtlicher) Verfahren;
    • Beratung, Vermittlung und Verweisung;
    • die Betreuung von Insolvenzverfahren, in denen bei Borsboom & Hamm tätige Rechtsanwälte zum Insolvenzverwalter bestellt wurden;
    • Management der Geschäftsbeziehungen;
    • Mandantenverwaltung und Debitorenmanagement;
    • Erfüllung sonstiger juristischer und gesetzlicher Verpflichtungen; und
    • Einkauf von Diensten und Produkten bei Dritten.

Welche personenbezogenen Daten werden verarbeitet?

  1. Borsboom & Hamm verarbeitet unter anderem folgende (Arten oder Kategorien) personenbezogene
    1. ID-Daten und Kontaktdaten (z. B. Familien- und Vornamen, Geburtsdatum und -Ort, Adresse, Telefonnummer, E-Mailadresse, Titel und Geschlecht);
    2. Finanzdaten (z. B. Kontonummer);
    3. Daten im Hinblick auf die Verhandlung einer Sache oder die Schlichtung eines Streits (wie Daten zur Gegenpartei, zum Klienten/Mandanten und/oder dessen Mitarbeitern oder dessen Kunden/Mandanten);
    4. Daten im Hinblick auf die Verhandlung von Insolvenzverfahren (wie Daten zum Personal des Insolvenzschuldners oder der insolventen Gesellschaft, die Geschäftsführer der insolventen Gesellschaft und die Debitoren und Kreditoren der insolventen Gesellschaft);
    5. Daten im Hinblick auf die Berechnung oder Festlegung von Rechnungen und die Verrichtung von Zahlungen und die Eintreibung von Forderungen; und
    6. alle sonstigen personenbezogenen Daten, die Borsboom & Hamm im Zusammenhang mit den Zwecken, wie sie in Artikel 3 erwähnt sind, und auf Basis der Grundlagen, wie sie nachstehend in Artikel 6 erwähnt sind, erhalten kann.
  1. Borsboom & Hamm verarbeitet personenbezogene Daten, weil diese Borsboom & Hamm von einer betroffenen Person zur Verfügung gestellt wurden, im Rahmen der Dienstleistung erhalten wurden, Borsboom & Hamm von Drittparteien, darunter Geschäftspartner oder auch Gegenparteien, kenntlich gemacht wurden oder über öffentliche Quellen, darunter das Handelsregister, das Grundbuch und das Katasteramt, bekannt geworden sind. Weiter gilt, dass Rechtsanwälte von Borsboom & Hamm, die zum Insolvenzverwalter bestellt wurden, wegen ihrer Aufgabenerfüllung über externe Geschäftsunterlagen insolventer Gesellschaften und/oder natürlicher Personen verfügen können.

Grundlage der Verarbeitung personenbezogener Daten

  1. Borsboom & Hamm verarbeitet personenbezogene Daten auf Basis der im Folgenden zu nennenden Gründe im Sinne von Artikel 6 der DSVGO:
    • Ausführung einer Vereinbarung, wie beispielsweise eine Vereinbarung zur Leistung juristischer Dienste;
    • gesetzliche Verpflichtung;
    • gerechtfertigtes Interesse; und
    • Ihre Zustimmung.

Weitergabe personenbezogener Daten an Dritte

  1. Borsboom & Hamm gibt personenbezogene Daten nur an Drittparteien weiter, insoweit dies für die Dienstleistung unter Beachtung der oben genannten Zwecke erforderlich ist. Hierbei kann an Durchführung (Beauftragung dazu) einer Sachverständigenuntersuchung gedacht werden oder an die Einschaltung einer Drittpartei namens und im Auftrag von Borsboom & Hamm, wie ein IT-Lieferant, aber auch an Zurverfügungstellung personenbezogener Daten im Zusammenhang mit (gerichtlichen) Verfahren oder Korrespondenz mit der Gegenpartei / dem Geschäftspartner.
  1. Darüber hinaus kann Borsboom & Hamm einer Drittpartei, wie einer Aufsichtsbehörde oder eine anderen mit öffentlicher Machtbefugnis ausgestatteten Stelle, personenbezogene Daten zur Verfügung stellen, insoweit dazu eine gesetzliche Verpflichtung besteht.
  1. Borsboom & Hamm schließt mit Drittparteien, die namens und im Auftrag von Borsboom & Hamm Daten verarbeiten eine Verarbeitungsvereinbarung, durch die die Drittparteien ebenfalls an Befolgung der DSVGO verpflichtet sind. Von Borsboom & Hamm eingeschaltete Drittparteien, die als für die Verarbeitung Verantwortliche Dienste anbieten, sind was die (weitere) Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten betrifft selbst für die Befolgung der DSVGO verantwortlich. Hierbei kann an einen Wirtschaftsprüfer, einen Notar oder auch eine für eine Zweitbeurteilung oder ein Sachverständigengutachten eingeschaltete andere Drittpartei gedacht werden.

Sicherheit personenbezogener Daten

  1. Borsboom & Hamm legt großen Wert auf den Schutz und die Sicherheit personenbezogener Daten und sorgt, unter Berücksichtigung des Stands der Technik, für passende technische und organisatorische Maßnahmen, um ein auf das Risiko abgestimmtes Sicherheitsniveau zu gewährleisten. In dem Fall, dass Borsboom & Hamm Dienste von Drittparteien, wie ein IT-Lieferant, nutzt, wird Borsboom & Hamm im Rahmen des Schutzes personenbezogener Daten in einer Verarbeitungsvereinbarung Absprachen über ausreichende Sicherheitsmaßnahmen festlegen.

Aufbewahrungsfrist personenbezogener Daten

  1. Borsboom & Hamm bewahrt personenbezogene Daten während sieben Jahre nach dem Abschluss einer Akte auf oder um soviel länger als im Zusammenhang mit ihren (gesetzlichen und vertraglichen) Verpflichtungen, Verantwortlichkeiten und Haftungen erforderlich ist.

Datenschutzrechte betroffener Personen

  1. Ein Antrag auf Einsichtnahme, Korrektur, Einschränkung, Einspruch, Übertragbarkeit von Daten, Entfernung Ihrer personenbezogenen Daten oder Widerruf einer früher erteilten Zustimmung können Sie schicken an privacycoordinator@borsboomhamm.nl. Um sicherzugehen, dass auf Basis Ihres Antrags die betreffenden personenbezogenen Daten der richtigen Person zur Verfügung gestellt werden, bittet Borsboom & Hamm Sie, zur Verifizierung eine Kopie eines gültigen Reisepasses, Führerscheins oder Personalausweises mit unsichtbar gemachtem Passbild und unsichtbar gemachter BSN-Nummer vorzulegen. Borsboom & Hamm nimmt nur Anträge in Behandlung, die Ihre eigenen personenbezogenen Daten betreffen. Sie erhalten innerhalb von vier Wochen nach dem Eingang Ihres Antrags weitere Nachricht von Borsboom & Hamm.
  1. Es können Umstände eintreten, bei denen Borsboom & Hamm Ihrem Antrag als betroffene Person nicht oder nicht ganz entsprechen kann. Hierbei kann an die Geheimhaltungsverpflichtung von Rechtsanwälten und an gesetzliche Aufbewahrungsfristen gedacht werden.
  1. Sie können bei der Aufsichtsbehörde eine Beschwerde einreichen, wenn Borsboom & Hamm nicht gemäß der anwendbaren Datenschutzgesetzgebung gehandelt hat.

Website

  1. Die Websites von Borsboom & Hamm verwenden keine Cookies, um die personenbezogenen Daten zu verarbeiten.

Anpassung Datenschutzerklärung

  1. Borsboom & Hamm behält sich das Recht vor, den Inhalt dieser Datenschutzerklärung jederzeit ohne vorherige Inkenntnissetzung zu ändern. Anpassungen der Datenschutzerklärung werden auf den Websites von Borsboom & Hamm veröffentlicht. Besuchen Sie deshalb die Website regelmäßig.

Fragen & Kontakt

  1. Fragen oder Anmerkungen zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten und dieser Datenschutzerklärung können Sie richten an privacycoordinator@borsboomhamm.nl.

Diese Datenschutzerklärung wurde am 25. Mei 2018 festgestellt.

[/vc_column_text][/vc_column][/vc_row]